National Parks

20/10/2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Kanha ist einer der größten und abgeschiedensten Nationalparks Indiens. Er umfasst 1945 qkm Wald und spärlich bewaldetes Grasland, das von einem ausgedehnten Netz an Flüssen und Bächen durchzogen wird. Der Park, angeblich Schauplatz von Kiplings Dschungelbuch, beherbergt eine imposante Vielfalt an Tieren, darunter Leoparden, Chitals (Axishirsche), Sambars und, am berühmtesten, Tiger. Es ist möglich, den Park am frühen Morgen oder Abend auf dem Rücken eines Elefanten zu erkunden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan National Parks auf Kirke's Blog.

Meta