Zeitkonzept

03/11/2010 § Hinterlasse einen Kommentar

dass es sich aber bei der z e i t um ein konzept handelt, das fand und finde ich durchaus bemerkenswert

lange zeit bekam ich stress, weil ich nicht pünktlich sein konnte, weil ich rebellierte gegen die anforderung zu einem bestimmten zeitpunkt an einem bestimmten ort sein zu müssen.
ich begann über die z e i t nachzudenken

auch hier hilft mir wieder zurück zu gehen, fünfhundert jahre zurück

gab es da z e i t in unserem sinne?

sicher nicht! obwohl peter henlein gerade daran ging die taschenuhr zu erfinden, war zeit damals anders.
alles was mit zeit zu tun hat, hat auch mit kultur zu tun. zeit ist eine erfindung!!!

erstmal ist sie nicht erfahrbar wie töne oder wie etwas sichtbares.
wir haben n i c h t wirklich e i n e n sinn dafür.
es ist eher ein kontinuum, das fließt – etwas ununterbrochen andauerndes.
hat weder anfang noch ende, ist darum auf seltsame art nicht wirklich messbar.

vor 500 Jahren gab es k e i n e zeitverbindlichkeit, wozu auch????
nur kleine gruppen von menschen mussten sich abstimmen,
z. b in den klöstern und den dörfern rundherum
nur sie lebten im gleichen zyklus, im gleichen sozialen rhythmus
erst als der handel sich ausbreitete
und noch später als die eisenbahn zu fahren begann
würde die zeit vereinheitlicht.
erst dann!!!!!!!!
selbst noch im 19 jahrhundert, hatte jede Eisenbahngesellschaft ihre e i g e n e zeit
erst als das u n b e q u e m wurde, begann man die verschiedenen zeiten der einzelnen eisenbahngesellschaften zu vereinheitlichen

Advertisements

Tagged:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Zeitkonzept auf Kirke's Blog.

Meta