Fruehstueck auf indisch

01/12/2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Nachdem wir gestern morgen gut eine Stunde fast verzweifelt auf der Suche nach einem Fruehstueckscafe durch den Ort gelaufen sind, sollte es heute morgen Fruehstueck im Zimmer geben. Eigentlich wollten wir die Bestellung vom Zimmertelefon aus aufgeben, aber die Leitung war tot. Eine schriftliche Bestellung auf unserem letzten Blatt royal toilet paper (siehe Foto) ist schnell aufgesetzt und wurde von Marcel in die Kueche gebracht, wo der erste Angestellte die Annahme der Bestellung verweigerte, der zweite nach gründlichem Durchlesen einen dritten Angestellten aus den Federn holte um die Bestellung entgegen zunehmen. Der zweite Angestellte wies nun Marcel darauf hin, dass leider die Huenchensaison vorüber ist und deshalb es keine chicken cutlets gibt. Flexibel wie wir sind, änderten wir auf Parantha aloo, das sind kartoffelgefuellte Brotfladen.
Flotte 10 Minuten später klopfte es an unsere Zimmertuer und unser Bestellzettel wurde uns wieder überreicht. Geschlagene 30 Minuten später wurde uns dann schliesslich das Essen serviert mit der Frage, welche Getränke wir denn bestellt hatten.

Hungrig wie wir waren, stürzten wir uns auf die wirklich leckeren Partanthas. Kaum sind wir satt, treffen auch schon die bestellten Getränke ein.

Alles in allem ein schnelles und gelunges indisches Fruehstueck :=)

 

Advertisements

Tagged:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Fruehstueck auf indisch auf Kirke's Blog.

Meta