Talpona Beach

30/12/2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Alle erzählen uns, dass dieses Jahr nur halb so viele Touris in GOA sind, wie letztes Weihnachten, aber es ist doch sooo ausgebucht, dass wir gestern uns keine Motorroller leihen konnten. So machten wir einen kleinen Ausflug zu südlicheren Nachbarbeaches. Der erste sah aus, wie speziell fuer TUI aufgebaut, hatte einen Golf- und einen Poloplatz dabei, auf dem auf dem Heimweg die Pferde nur so herumstoben. Die Mandarinen, die wir am Stand kauften, kosteten das 2,5fache wie bei uns und alle Texte waren auch auf russisch übersetzt.

Als wir weitergingen kamen wir an Fischern vorbei, denen wir bei der Arbeit zusahen. Einer setzte uns ueber zu einem kleinem Dorf. Hier ging es wieder n o r m a l indisch zu. Es gab vorne an dem kleinen Strandabschnitt gutes Essen fuer wenig Geld, die Unterkünfte waren sehr sehr einfach. Zwei etwas noblere Haeuser waren da, die aber, wie wir erfuhren, von einem Nordeuropäer und einem Russen ganzjährig gemietet waren. Dahinter gab es noch ein abgelegenes Dorf und noch einen Strand. Mir scheint, es geht immer so weiter.

Goa ist nur 120 km lang und 80 km breit. Die 120 km Küstenlinie ist alles Strand, hier gibt es die verschiedensten Beaches, fuer jeden Geschmack etwas-von partytime ueber relax bis zu völlig abgeschieden.

Jetzt denken wir schon etwas ueber die Weiterreise nach. Wir wollen am 1. oder 2. Januar nach Mysore in Karnataka, nur leider ist wieder alles ausgebucht, so dass wir heute wohl etwas Orga machen muessen.

(Bilder zu Talpona kommen noch, hab gerade meinen Foto nicht dabei..)

Advertisements

Tagged:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Talpona Beach auf Kirke's Blog.

Meta