Orheiul Vechi – altes Orhei

30/09/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Das war einer der schönsten Tage der Reise. Wir fuhren diesmal (weil der Bus weggefahren war) mit dem Taxi zu dem Ort. Das dauerte knapp ne Stunde und kostete etwa 8 Euro pro Person. Die Taxifahrer müssen in dem Land wirklich fahren können um all den Schlaglöchern und sonstigen Hindernissen auszuweichen.

Dort angekommen, war nicht das Kloster die Schau und die vielen archäologischen Funde (aus der Steinzeit, von den Mongolen usw) sondern das kleine Dörfchen am Fusse des Ringwalls. Es war noch so ursprünglich und die Menschen ohne jede Hetze holten sich Wasser aus dem Brunnen (Wasserleitung haben sie zwar, ist ihnen aber meist zu teuer) Wir kauften Wurst und Brot, Schokolade und Bier und setzten uns in den Garten des Hauses. Später gesellten sich 3 junge Leute dazu, wovon einer aus der Oberpfalz (bei Deggendorf) war und in Nürnberg arbeitete. Er war das erste Mal ausserhalb der Grenzen Europas und kam aus dem Staunen -nach seinen eigenen Aussagen-nicht mehr heraus.

Das Mädchen, seine Freundin, sprach sehr gut deutsch und erzählte uns einiges. Sie bestellt dann für uns auch eine Hühnersuppe (Sama) von deren Existenz wir gar nichts gewußt hätten und in der fast halbe Hühner schwammen 🙂

Dann ging s mit dem Bus zurück nach Chisenau.

Advertisements

Tagged:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Orheiul Vechi – altes Orhei auf Kirke's Blog.

Meta