Slavoj Žižek, der Götterbote?

23/08/2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Ja, Platz schaffen für das Unberechenbare, so ist in etwa der Ansatz von Slavoj Žižek.

Wäre das die Lösung?

Ist es der rote Faden, ist es der ANFANG?

Ich kann Slavoj Žižeks Bedenken gut verstehen, die Piraten-Community mit konkreten ZIELEN zu versorgen, obwohl der sich ja zu ihrem Vordenker entwickelt hat. Die Gefahr ist riesig, dass sie genauso eingemeindet und damit unwirksam gemacht werden wie die Gedanken der Flower Power in den 70iger Jahren und vieles was danach kam.

Gestern im Café erzählte jemand am Nebentisch, dass in den 60iger Jahren die Beatniks einen neuen Lebensraum aufmachten, aber viele auch keinen Zugang dazu hatten. Einfach zur gleichen Zeit zu existieren heißt nicht, dass man auch dabei ist.

      Wenn Du keinen Zugang dazu hast, weißt Du auch nicht, was abgeht.

Wie recht er hat (der vom Nebentisch)

Wieso glauben die Staatsbürger noch immer, dass der Wohlstand der Unternehmen Arbeitsplätze schafft und i h r e n Wohlstand erhöht? Wieviele Arbeitslose gibt es in der Arbeitsgesellschaft sogar innerhalb, von außerhalb wollen wir ja erstmals gar nicht reden. Und die arabische Revolution wollte ja auch vor allem EINES, Teilhabe!

Die kleinen Unternehmen machen bankrott und die großen erleben, wie ihnen tausend Subventionen die Erlassung von Abgaben und weitere Möglichkeiten zum Abschluss vorteilhafter Verträge angeboten werden, nur damit sie Arbeitskräfte einstellen. Ganz egal welche Auswirkung das auf das Gesamtsystem hat. Es ist ja wie bei der Finanzkrise. Es geht darum, dass das an Korrusion leidende Gesamtsystem die nächsten Jahre überlebt, es geht nicht um eine Gesundung.

Advertisements

Tagged:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Slavoj Žižek, der Götterbote? auf Kirke's Blog.

Meta