Das Subjekt und Hannah Arendt

31/12/2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt wird sie mal wieder ins Bewußtsein gehoben, die schon tot geglaubte „Hündin“ durch den Film von Margarete von Trotta

http://de.wikipedia.org/wiki/Hannah_Arendt_(Film)

»Seit den Sechzigern war Hannah Arendt für die Oppositionsbewegungen des Westens in dem Sinne, in dem es Marx über Hegel gesagt hatte, eine tote Hündin. Dass sie jetzt wieder hervorgekramt wird, bedeutet wohl, dass wir in einer weit liberaleren Zeit leben. Mich hat sie immer interessiert, wenn auch meist aus einem anderen Blickwinkel heraus. Sie hat mir in ihren Bücher erläutert, dass wir in einer „Welt“ leben, die uns von unseren Vorfahren übergeben wurde. Diese Welt nannte sie „die Zweithöhle für geborene Wesen“, den sekundären Uterus.

Diese Zweithöhle macht, nach Meinung von Hannah Arendt, das Wesen aller Zivilisation aus. Diese Geborenheitshöhle gibt uns HALT, hilft durch den Abbau von Frontspannung eine gleichmässige stabile Innenwelle auf, in der sich – zwar beladen mit Pflichten und Gewichten – meist ganz gut leben lässt.Sie sichert den Nachtschlaf und bringt Routine in den Tagesablauf. Sie schafft Versteifungen, die dem sozialen Gebäude HALT geben und umhüllt die Bewußtseinsebenen mit dem Schoßgefühl der Zugehörigkeit und Identität. Sie verspricht Kontinuität und Erwartungssicherheit und schirmt die Individuen von der Panik ab, die beim Einbruch des Unerwarteten aufzutauchen pflegt (siehe Abschnitt schwarzer Schwan )

Sie ist das Angebot eines sicheren Sparkontos mit mageren Erträgen in einer Welt der Börsenturbulenzen.

Für alle, die nicht dazu gehören, die das nicht so leben können, ist das Leben erstmals schwierig. Denn hier droht die Gefahr nicht Identisch zu sein und damit ausgegrenzt zu werden. Gegen den drohenden Totalismus hat sie immer mutig angeschrieben https://kirkes.wordpress.com/2013/04/03/das-identische-und-hannah-arendt/

Advertisements

Tagged:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Das Subjekt und Hannah Arendt auf Kirke's Blog.

Meta