Die Theorie der neuen Kriege

27/06/2013 § Hinterlasse einen Kommentar

52ec2794cdd960ca6a527debe92ae535_normal.jpeg Chris Wysopal (@WeldPond)
31.08.13 02:11
The NSA is part of the threat model now

Vor einiger Zeit hoerte ich einen Vortrag des Berliner Computersicherheitsexperten Sandro Gaycken ueber Cyberattacken. Richtig bekannt wurde dieses Thema durch StuxNet, einen Computerwurm, der relativ schnell entdeckt wurde und der angeblich auf Datenklau und Datenlöschungen im Iran aus war. Bemerkenswert ist, dass hinter dieser neuen Spionage oder Sabotagesoftware jetzt Staaten stecken und nicht mehr nur Kriminelle.

Gaycken: So genau weiß man es nicht, das ist ja auch das Problem. Vielleicht steckt sogar hinter stuxnet ein Staat, halt einer der Feinde des Irans, der Wirtschaftssabotage betreiben oder einfach seine Macht demonstrieren wollte. Vielleicht haben aber auch Cyberkriminelle versucht. Unter Umständen ist ein Computerschädling anderswo ausgebrochen und dann zufällig auf diesen Anlagen gelandet. All das wäre plausibel. Aber die neue Qualität in dem Spiel sind die neuen möglichen Player, nämlich Staaten, die hochintelligente Hacker als Söldner anheuern und mit ihnen militärische Strategien verfolgen. Alle sind aufgewacht: 140 Staaten sollen sich jetzt intensiv mit dem Thema befassen auch die Bundesregierung will ein Cyberabwehrcentrum errichten. Gaycken hat einen Beratungsauftrag vom Aussenministerium und ist Handlungsreisender dieses Themas.

Vielfach sind aber auch schon Unternehmen betroffen, Banken und Börsen, und die wollen das natürlich nicht öffentlich machen. Sie wollen das Vertrauen ihrer Kunden nicht verlieren, deshalb kommt das nicht an die Öffentlichkeit. An der Börse etwa gibt es schon sehr regelmaessig High-Level-Incidents, wo manipuliert wird, aber die Details werden quasi nie preisgegeben. Im staatlichen Bereich gibt es ebenfalls sehr viele sehr ernst zu nehmende Fälle von Sabotage, Manipulation und Spionage, aber auch die unterliegen der staatlichen Geheimhaltung. Keiner redet über diesen Krieg., aber ist existent er und es fängt gerade erst an, da wir gerade durch den hohen Durchsetzungsgrad der Digitalisierung sehr verwundbar geworden sind.
https://zeitschrift-ip.dgap.org/de/ip-die-zeitschrift/archiv/jahrgang-2011/maerz-april/krieg-der-rechner

das amerikanische Pendant dazu ist:
http://www.foreignpolicy.com/

Advertisements

Tagged:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Die Theorie der neuen Kriege auf Kirke's Blog.

Meta