Faust und Raute, Merkel und Schröder – beide richten in ihrer Kanzlerschaft ihre Partei zugrunde

02/05/2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Als 1998 der SPD-Kandidat Gerhard Schröder gegen Helmut Kohl antrat erhielt seine Partei über 20 Millionen Stimmen. Als im Mai 2005 die letzte rot-grüne Landesregierung fiel, stellte Schröder die Vertrauensfrage und setzte schließlich Neuwahlen an. Angela Merkel übernahm. Die SPD kam dabei auf 16,4 Millionen Stimmen. Jetzt 2016 stimmen  (nach den Umfragen ) nur noch knapp zehn Millionen Wähler für die SPD. 

Wer hätte gedacht, dass Merkel das Gleiche passiert, nur mit umgekehrtem Vorzeichen. Sie verstand es in ihrer nun 11 jährigen Regentschaft die SPD in die Unbedeutsamkeit abzudrängen, indem sie immer mehr linksliberal-postmoderne Positionen vertrat und verpasste wie Schröder der eigenen Klientel eine Klatsche nach der Anderen. Seehofer als Lackmuspapier, wehrt sich zurecht! 

  

Und nun kommt also mit fliegenden Fahnen die AfD, die  gegenrevolutionäre Anti-68er Partei mit  radikalen Einwanderungs- und Islam-Kritik daher und sammelt die verschreckten Konservativen wieder ein.

Wie damals bei den Grünen sind sicher einige Gruppierungen innerhalb der AfD vermutlich nicht ganz verfassungskonform, aber das Gro wohl schon.  Ihr Programm und die Sprache ihrer Vertreter  zeigen deutlich, dass sie eine  Konter-Kulturrevolution, einen Gegenentwurf zum herrschenden Zeitgeist, den die Grünen stark bestimmten, wollen. Denn gerade die Grünen waren die Vorkämpfer des kulturrelativistischen Egalitarismus mit „Multikulti“, Gender-Politik und „diversity“ . Auf den Fahnen der AfD dagegen stehen modernitätskritische Parolen!

Die vergangenen Landtagswahlen sowie die Bundespräsidentenwahl in Österreich bringen nun neuen Schwung in die politische Landschaft. Und es wird wahr, was die Kanzlerin prophetisch äusserte, das ist nicht mehr ihr Land!  Ihre Partei wird  nach ihrer Kanzlerschaft ein genauso großes Identitätsproblem haben und nach Luft ringen wie die SPD nach Schröder. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Faust und Raute, Merkel und Schröder – beide richten in ihrer Kanzlerschaft ihre Partei zugrunde auf Kirke's Blog.

Meta